Schamlippen

Die Schamlippen dienen dem Schutz der Vagina. Sie schließen den Scheideneingang ab, schützen ihn dadurch vor Entzündungen und verhindern die Austrocknung.

Man unterscheidet zwischen den kleinen oder inneren Schamlippen (lat. Labia minora pudendi) und den großen bzw. äußeren Schamlippen (lat. Labia majora pudendi). Gewöhnlich werden die kleinen Schamlippen von den großen bzw. äußeren knapp bedeckt.

Es kann jedoch sein, dass die kleinen Schamlippen vergrößert sind und somit zum Teil weit über die äußeren Schamlippen herausragen bzw. die äußeren Schamlippen ein überdurchschnittliches Volumen aufweisen. Damit können zum einen konkrete Behinderungen bei sportlichen Aktivitäten wie dem Reiten oder dem Radfahren auftreten – zum anderen (im Extremfall) auch Beschwerden beim Intimverkehr die Folge sein. Zudem schämen sich viele Frauen mit übergroßen Schamlippen, die sie als nicht ästhetisch empfinden.

Selbstverständlich ist bei  jeder Korrektur der Schamlippen darauf zu achten, dass der Eingriff die natürliche Funktion nicht beeinträchtigt. Diesem Grundsatz hat sich jede ästhetische Vorstellung unterzuordnen.

Wir beraten Sie gerne

Estetica
Clinic im Spitaler Hof
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg

Tel.: +49 40 - 40 18 58 58
Fax.: +49 40 - 40 18 58 57

zur Anfahrtskarte

Treten Sie mit uns in Kontakt

*Pflichtfeld