Gesichtsimplantate / Kinnkorrektur

Das Einfügen von Gesichtsimplantaten dient einer gezielten Modellierung  der Wangen. Die  Wangenimplantate werden durch kleine Schnitte im Mundraum von innen im vorher festgelegten Bereich eingelagert und dauerhaft fixiert.

Das Kinn prägt maßgeblich das persönliche Aussehen und mithin auch das Selbstwertgefühl des Menschen.. Mithin hat die Plastische Chirurgie wesentlichen Anteil daran, auf das Wohlgefühl von Menschen einzuwirken, deren Erscheinungsbild belastend sein kann. So z.B. kann ein „fliehendes“ Kinn oder auch ein zu großes Kinn  den Gesichtsausdruck einer Person als unausgewogen erscheinen lassen.

Die Chirurgie bietet differenzierte Möglichkeiten der Kinnkrorektur. Soll ein Kinn verkleinert werden, so kann es möglich sein, einen Knochenanteil vom unteren Teil des Kiefers abzulösen.

Ist ein Kinn zu vergrößern, so handelt es sich um einen Kinnaufbau. Dabei kann zum einen körpereigenes Gewebematerial verwendet werden oder ein Implantat aus verwendungsfähigem Füllstoff. Das Implantat wird meistens intraoral gesetzt, um zu verhindern, dass sichtbare Narben zukünftig störend wirken können.
Ein Implantat kann auch vor dem Kieferknochen eingesetzt werden.

Eine Kinnkorrektur kann auch in der Weise angeraten sein, dass ein Anteil des unteren Kieferknochens nach vorn platziert wird.

Eine operative Kinnkorrektur wird meistens in Lokalanästhesie durchgeführt. Ist mit der Kinnkorrektur eine Nasenoperatin kombiniert, erfolgt ausschließlich eine Vollnarkose.
Für den Fall, dass eine Patientin/ein Patient eine Kinnkorrektur ins Auge fassen sollte, gibt unser Haus detalliertre Informationen.

Es ist unser Bestreben, über die Methoden und Möglichkeiten der Gesichtsimplantologie/Gesichtschirurgie einschließlich der Kinnkorrektur im Sinne einer medizinisch verantwortbaren Gesichtsmorphologie zum Zwecke des physischen und psychischen Wohlbefindens der Patientinnen und Patienten ausführliche und kompetente Auskünfte zu geben.

Wir beraten Sie gerne

Estetica
Clinic im Spitaler Hof
Kurze Mühren 1
20095 Hamburg

Tel.: +49 40 - 40 18 58 58
Fax.: +49 40 - 40 18 58 57

zur Anfahrtskarte

Treten Sie mit uns in Kontakt

*Pflichtfeld